Business news from Ukraine

DIE BEFÜLLUNG DER HOTELS IN KYIV MINDERTE SICH IM I. HALBJAHR 2019 BIS 48%

18 August , 2019  

Die Befüllung der Hotels in Kyiv des oberen und mittleren Segments minderte sich nach den Resultaten Januar-Juni 2019 um 1 Prozentpunkt verglichen mit dem ähnlichen Zeitraum ein Jahr zuvor und beträgt 48%, berichtete der Pressedienst der Consultinggesellschaft Jones Lang LaSalle (JLL) in der Ukraine.
“Die erste Hilfe dieses Jahres wurde für den Hotelmarkt der ukrainischen Hauptstadt mit dem Abfall der durchschnittlichen Operationskennwerte sowie in USD, als auch in UAH gekennzeichnet. Beim Bild des sehr erfolgreichen ersten Halbjahres 2018, als in Kyiv die Finale der Champions League stattfand und bedeutend sowie die Befüllung, als auch die Durchschnittstarife stiegen, lassen die Resultate in diesem Jahr viel zu wünschen übrig. Unter anderem, zum ersten Mal seit 2014 beobachtete man den Abfall der Befüllung im Zeitraum vom Januar bis zum Juni”, – legt im Bericht der Gesellschaft die Leiterin des Departements für Hotelgeschäft von JLL Tatyana Weller aus.
Laut Angaben von JLL minderte sich die Durchschnittstarife für den Aufenthalt in den Hotels oberen Segments im Januar-Juni 2019 um 15% verglichen mit dem ersten Halbjahr vorigen Jahres – bis $153, in dem mittleren Segment minderte sich der Kennwert um 11% – bis $69 für das Zimmer. Dabei verringerte sich die Befüllung der teueren Hotels bis 43%, und die Hotels mittleren Segments vergrößerten das Niveau der Befüllung um 1,5 Prozentpunkte – bis 53%.
Die Experten von JLL erklären die Minderung der Kennwerte mit dem Kriegszustand, der Ende 2018 eingeführt wurde, der Durchführung der Präsidentenwahlen im Land, sowie mit der wesentlichen Vergrößerung der Kennwerte vorigen Jahres im Zusammenhang mit der Durchführung in Kyiv der Finale von Champions League. “Verglichen mit dem mehr „standardmäßigen“ 2017 stiegen die Marktkennwerte doch an”, – so die Mitteilung.

, ,