Business news from Ukraine

CROSSKURSE DER WELTHAUPTWÄHRUNGEN AM 03. JULI UM 16:00

Crosskurse der Welthauptwährungen am 03. Juli um 16:00

Daten: Bloomberg
USD – US-Dollar, JPY – Japanischer Yen, CHF – Schweizer Franken, GBP –Pfund Sterling, EUR – Euro

DER FONDINDEX DER UKRAINE AM 03. JULI

Der Fondindex der Ukraine am 03. Juli

Quelle: „Interfax-Ukraine“

IWAN-KUPALA-TAG IM «KYJIWER RUS PARK»

Am Juli 6, 11 und 12 2020 im «Kyjiwer Rus Park» Iwan-Kupala-Tag wird im großen Stil gefeiert.
Helles Programm nach alten Sitten, Reiten, Springen durch Feuer, Meisterklassen auf Weben von Kränzen und lassen sie auf dem Seewasser laufen, Pferde-Auftritte, leckeres Essen und mittelalterliche Getränke, mittelalterliche Meisterklassen, die Erholung am Strand des Waldsees, die Möglichkeit, eine Nacht in einzigartigen Räumen mittelalterlicher Umgebung zu verbringen und vieles mehr wartet auf die Gäste des Alten Kyjiw!
Eintrittspreis: volle Eintrittskarte für einen Erwachsenen – 250 UAH., Für Rentner und Studenten – 150 UAH., Für Kinder im Schulalter – 80 UAH., Für Kinder im Vorschulalter – kostenlos.
Das alte Kyjiw im “Kyjiwer Rus Park” befindet sich im Dorf Kopachiv, Bezirk Obukhov, Region Kyjiw.
Detaillierte Informationen auf der Website www.parkkyivrus.com
Die Abonnenten von Interfax können mit dem Aktionscode “openbusiness” 20% Ermäßigung beim Kauf eines Tickets für einen Erwachsenen (voller Preis) zum Fürstentum Kyjiwer Rus sparen:
– Vorbestellung per Telefon: +38 044 461-99-37, +38 050 385-20-35
– oder an der Abendkasse am Eingang zum Park Kyjiwer Rus

,

UNTERNEHMENSGRUPPE RDS GEWANN DIE AUSSCHREIBUNG FÜR REPARATURARBEITEN AN DER AUTOBAHN H-23 FÜR 452 MIO. UAH

Die Gruppe von Straßenbauunternehmen RDS gewann die Ausschreibung im Wert von 452 Mio. UAH für die Instandsetzung von 25 km der Umleitungstraße von Kropywnytskyi in Richtung Krywyi Rih auf der Autobahn H-23 „Kropywnytskyi – Krywyi Rih – Saporischschja“, teilte der Mitbegründer des Unternehmens Yurii Shumakher gegenüber der Nachrichtenagentur „Interfax-Ukraine“ mit.
„Wir haben bereits Arbeitsgruppen vollzählig gebildet, und an diesem Samstag werden wir mit dem Bau in vollem Umfang beginnen“, merkte er an.
Shumakher merkte an, die Gruppe RDS als einer der größten Akteure auf dem ukrainischen Straßenmarkt halte das vom Präsidenten angekündigten Projekt „Großer Bau“ für wichtig und gehe daher verantwortungsbewusst an die Qualität und die Termine der Bauarbeiten heran.
An der Ausschreibung mit erwarteten Kosten von 477,08 Mio. UAH nahmen auch die türkische Onur Constructions International mit dem besten Angebot von 452,899 Mio. UAH und das ukrainisch-deutsche Unternehmen „Autostrada“ mit dem besten Angebot von 452,900 Mio. UAH.
In diesem Jahr liegt der Gesamtbetrag der Instandsetzung an der Straße H-23 in der Oblast Kirowohrad bei 83 km.
Die Gruppe RDS gehört zu den Top-3-Straßenbauunternehmen der Ukraine, darunter „Kyivshliakhbud“ und „Rostdorstroy“. Ihre Haupttätigkeiten sind Bau, Instandhaltung und Unterhaltung von Straßen und Brücken sowie Bau von Flugplatzkomplexen.
Mit Stand vom April 2020 war das Unternehmen in acht Oblasten der Ukraine tätig und verfügte über 10 Produktionsstandorte. Insbesondere baute das Unternehmen die Betonstraße Н-14 „Kropywnytskyi – Mykolajiw“, und im Rahmen der Rekonstruktion der Autobahn H-31 „Dnipro – Reschetylivka“ in der Oblast Poltawa – Straßenüberführung durch die Eisenbahn und einen Abschnitt der ersten Betonstraße in der Ukraine. 2019 gewann die Gruppe RDS die Ausschreibung der Weltbank für die Instandsetzung der Autobahn der ersten Kategorie M-03 „Kyjiw – Charkiw – Dolzhanskyi“.
Die letztendlichen Begünstigten der Gruppe RDS sind die ukrainischen Staatsbürger Shumakher und Yevhen Konovalov.

, , , , , ,

EBWE KANN NOVUS UKRAINE 75 MIO. USD FÜR DEN BAU EINES LOGISTIKZENTRUMS IN KYJIW UND DIE ERWEITERUNG DER KETTE ZUR VERFÜGUNG STELLEN

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) beabsichtigt, der LLC Novus Ukraine einen langfristigen Kredit in Höhe von 75 Mio. USD für die Finanzierung der Erweiterung der Supermarktkette und den Bau eines Logistikzentrums in Kyjiw.
Gemäss den Informationen auf der Website der Bank kann die Entscheidung über die Mittelbereitstellung am 22. Juli getroffen werden.
Das Projekt mit einem Wert von 155 Mio. USD soll es dem Einzelhändler ermöglichen, seine Tätigkeit zu erweitern, während der Bau eines Logistikzentrums neue Lieferanten anziehen, die zukünftige Nachfrage befriedigen sowie Transport und Logistik optimieren werde. Dabei wird das neue Zentrum unter Berücksichtigung der Energieeffizienzmaßnahmen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks gebaut, heißt es in der Erklärung der Bank.

,

OFFIZIELLE WÄHRUNGSKURSE DER NATIONALEN BANK DER UKRAINE PER 06. JULI

Offizielle Währungskurse der Nationalen Bank der Ukraine per 06. Juli