Business news from Ukraine

CHINESISCHE WARENBÖRSE BOCE KAUFTE 49,9% DES AKTIENPAKETS VON PFTS

Chinesische Warenbörse Bohai Commodity Exchange (BOCE, Hongkong), die in 2017 zum Inhaber der Ukrainischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (UBRR) wurde, kaufte das Aktienpaket der AG “Fondsbörse PFTS” in Höhe von 49,9% des Stammkapitals.
Darüber teilte PFTS im System der Informationsoffenlegung des Nationales Ausschusses in den Wertpapieren und dem Fondsmarkt mit.
Dabei wird präzisiert, dass die Gesellschaften Primeview LTD (8,49%), Dakal LTD (9,37%), Crookston Limited (9,06%, alle-Belize) und Boline LTD (9,22%, Marshallinseln) aus dem Bestand der Inhaber der Börse PFTS ausgetreten sind.
Die Gesellschaft Parvana LTD (Marshallinseln) minderte deren Anteil von 8,9% bis 0,12%, während die “Gesellschaft in der Verwaltung der Aktiva und Administrator der Rentenfonds “Altana Investment Management” GmbH den Anteil von 2,3% bis 5,1% vergrößerte.

, ,

INVESTITIONEN IN DIE ERNEUERBARE ENERGETIK IN DER UKRAINE HABEN IN 2019 CA. EUR 3,7 MILLIARDEN BETRAGEN

In 2019 wurden in der Ukraine 4,5 Hektowatt neue Leistungen erneuerbarer Elektroenergetik in Betrieb genommen, die Investitionen in die Objekte haben ca. EUR 3,7 Milliarden betragen.
Wie der Pressedienst der Staatlichen Agentur in der Energieeffizienz und der Energieeinsparung mitteilte, vergrößerten die realisierten Projekte die gesamte Leistung der „grünen“ Elektroenergie in der Ukraine um das Dreifache – bis 6,8 Hektowatt.
„Insgesamt ermöglichen die bestehenden Leistungen der „reinen“ Energetik jährlich über 8,4 Milliarden kWh Elektroenergie zu erzeugen (ca. 5,5% von der gesamten Produktion)“, – erklärte die Agentur.
In der Staatlichen Agentur für Energieeffizienz und Energieeinsparung erinnerte man auch, dass für April 2020 die ersten „grünen“ Versteigerungen auf der Plattform „ProZorro. Verkäufe“ schon geplant sind; deren Hauptziel ist, den Wert der „reinen“ Energie für die Verbraucher zu verbilligen und die Konkurrenz zwischen den Investoren zu steigern.
Wie bereits berichtet, kann die installierte Leistung der erneuerbaren Energiequellen laut den durch das Ministerium für Energetik und den Umweltschutz früher verkündeten Prognosen nach den Ergebnissen 2019 – 5,7-6,2 Hektowatt betragen. Die prognostizierte Herstellung der „grünen“ Elektroenergie wird 6 Milliarden kWh gleichen, und die Summe der Auszahlungen für diesen Umfang der Elektroenergie wird ca. 28 Milliarden Uah (ohne MWST) betragen.
Nach einigen Einschätzungen wird in 2020 der Umfang der Auszahlungen den Objekten der erneuerbaren Energiequellen 45 Milliarden UAH betragen können.

,

UKRAINISCHER INDEX DER DEPOTSÄTZE DER NATÜRLICHEN PERSONEN PER 17. JANUAR

Ukrainischer Index der Depotsätze der natürlichen Personen per 17. Januar

,

INTERNATIONALE RESERVEN DER UKRAINE WUCHSEN IN 2019 UM 22% AN

Internationale Reserven der Ukraine wuchsen in 2019, nach vorläufigen Schätzungen, um 22% an und haben per 1. Januar 2020 – $25,3 Milliarden betragen, so die Mitteilung der Nationalen Bank der Ukraine (NBU) auf der Seite.
„Ein solcher Umfang hat nicht nur die letzte Prognose der Nationalen Bank ($23 Milliarden im Äquivalent, laut dem Inflationsbericht für Oktober 2019) überstiegen, sondern auch das siebenjährige Maximum erreicht – zum letzten Mal wurde der größere vom oben genannten Umfang noch im Dezember 2012 fixiert“, – so die Mitteilung.
Dabei wird in der Pressemitteilung präzisiert, dass es der Nationalen Bank gelungen ist, die internationalen Reserven insgesamt um $4,5 Milliarden pro Jahr dank der Erhaltung der günstigen Situation auf dem Währungsmarkt, welche durch die weitere Beschleunigung des Wirtschaftswachstums und den beständigen Zufluss des ausländischen Kapitals in das Land bedingt ist, zu erhöhen.
NBU verzeichnet, dass die Steigerung der internationalen Reserven im Jahr der Durchführung der doppelten Wahlen und der Leistung der Spitzenauszahlungen nach der äußeren Staatsschuld erfolgte, was als zusätzliche Bescheinigung der Stärkung der makrofinanziellen Stabilität im Land gilt.
Innerhalb 2019 hat das Angebot an Währung auf dem Zwischenbankenmarkt die Nachfrage wesentlich überstiegen.
Das hohe Niveau des Angebots sicherten die ukrainischen Gesellschaften-Exporteuren, vor allem die Agrarier, welche sogar trotz der einigen Verschlechterung der Handelsbedingungen auf den Weltmärkten die Verkaufsumfänge stärkten, sowie die ausländischen Investoren, welche $4,3 Milliarden für den Kauf der Staatsobligationen in UAH verkauften. Die äußere Finanzierung haben die staatlichen und die privaten Gesellschaften aktiv hingezogen. Zugleich war die Nachfrage der Importeure nach der Währung gemäßigt, insbesondere dank der Minderung der Weltpreise auf die Energieträger. Weniger waren auch die Umfänge der Repatriierung der Dividenden vom Business ins Ausland, so die Mitteilung.
Laut der Pressemeldung hat der reine Währungskauf durch die Nationalbank nach den Jahresergebnissen $7,9 Milliarden betragen, was zum höchsten Kennwert seit den letzten 14 Jahren wurde.

OFFIZIELLE WÄHRUNGSKURSE DER NATIONALEN BANK DER UKRAINE PER 21. JANUAR

Offizielle Währungskurse der Nationalen Bank der Ukraine per 21. Januar