Business news from Ukraine

DIE ERÖFFNUNG VON VIER VERKAUFSZENTREN IST IN LEMBERG GEPLANT – UTG

23 Juli , 2019  

In der Mitte 2019 belief sich der abgewogene Leerstand von den Einkaufs- und Vergnügungszentren in Lemberg auf 2,9%. Es wird geplant, bis zum Ende 2021 die das Angebot von Handelsflächen um 34.600 Quadratmeter durch die Inbetriebnahme von vier neuen Einkaufs-/Einkaufs- und Vergnügungszentren zu ergänzen, teilte die Beratungsfirma UTG (Kiew) mit.
„Mit Stand vom Ende des ersten Halbjahres 2019 wird der Mangel an den Handelsräumen in Höhe von ca. 24.700 Quadratmeter. Werden die angezeigte Objekte realisiert und in Betrieb genommen, kann der Überschuss auf dem Markt entstehen, was zum Umzug von den Mietern aus den veralteten in die neuen Einkaufszentrum unweigerlich führt, sowie die Steigerung vom Leerstand und Anpassung von den Mietsätzen beeinflußt“, teilte die Analytikerin von UTG Oksana Gawrilewitsch gegenüber der Agentur „Interfax-Ukraine“ mit.
Laut ihr ist Eröffnung von einigen Einkaufszentren mit der Gesamtfläche von 35.600 Quadratmeter 2019-2021 angezeigt: Am 25. Juli – EZ „Vernissage“ (Schewska Str., 12, GLA – 1.000 Quadratmeter), EVZ „Arsen“ (Tscherwona Kalyna Str, 60, GLA – 24.800 Quadratmeter), EVZ „Kineskop“ Heroiw UPA Str, GLA – 8.600 Quadratmeter), sowie EVZ in der Hospitalna Str., 11 GLA – 1.300 Quadratmeter.
Nach den Schätzungen von UTG werden zwei Region-, sechs Kreis- , 16 Wohnblock-, 11 spezialiserte Einkaufszentern und 11 frei stehende Super- und Hypermärkte in Lemberg bis zum Ende des ersten Halbjahres 2019 im Gänge sein.
In der 14-jährigen Arbeit wurden unter Beteiligung von UTG insgesamt über 100 Immobilienobjekte eröffnet. Darunter sind die Einkaufs-und Vergnügungszentren „Lavina Mall“, New Way, Ocean Plaza, Gulliver, “Piramida” und “Komod” (alle – Kiew), “Megamall” (Winniza), “Most City Centre” (Dnepr), “Französischer Boulevard” (Charkow) und Global.UA (Schytomir).

, ,