Business news from Ukraine

KUMULATIVER POSITIVER EFFEKT AUF DIE WIRTSCHAFT DER UKRAINE VOM GASTRANSIT WIRD INNERHALB VON 5 JAHREN CA. 150 MILLIARDEN UAH BETRAGEN

19 Januar , 2020  

Kumulativer positiver Effekt auf die Wirtschaft der Ukraine von den am 30. Dezember unterschriebenen Verträgen über die Verlängerung des Transits des Erdgases wird innerhalb von fünf Jahren auf 150 Milliarden Uah geschätzt, teilte der Generaldirektor von „Betreiber des Gastransportsystems der Ukraine“ GmbH Sergey Makogon mit.
„Wir rechneten, dass der kumulative positive Effekt auf die Wirtschaft innerhalb von fünf Jahren, abgesehen vom Einnahmenteil vom Transit selbst, ca. 150 Milliarden Uah betragen wird“, – sagte er in der Pressekonferenz in der Agentur „Interfax-Ukraine“.
Es wurde auch betont, dass dank der Erhaltung des Transits, insbesondere, die Tarife auf den Eintritt in das Gastransportsystem für die Gasunternehmen um das Mehrfache nicht vergrößert werden, was wiederum die weitere Einsparung der Geldmittel für die Industrie und die Bevölkerung des Landes nach sich zieht. Der Tarif auf den Eintritt in das Gastransportsystem der Ukraine beeinflusst auch den Endwert des durch das Land importierenden Gases.
„Das heißt, dass die Gasunternehmen ca. $1 Milliarde in die eigene Entwicklung und die Stärkung der Gewinnung des ukrainischen Gases investieren werden können”, – sagte Makogon.
Dabei wird das kumulative Gewinn des Betreibers des Gastransportsystems der Ukraine innerhalb von fünf Jahren ca. 115 Milliarden Uah betragen, und der größte Teil davon wird aufgrund des Transitanteils gedeckt.

, ,