Business news from Ukraine

IM JAN-FEB VERGRÖSSERTE DIE UKRAINE DEN KÄSEEXPORT UM 3,2%, DEN KÄSEIMPORT – UM 46,3%

Nach den Ergebnissen vom Januar-Februar 2019 exportierte die Ukraine 1.010 Tonnen Käse bzw. um 3,2% mehr als in der Vergleichsperiode 2018.
Laut der durch das Staatliche Fiskalische Amt der Ukraine veröffentlichten Zollstatistik belief sich der Export auf 3,05 Mio. USD bzw. um 2,8% das Ergebnis für zwei Monate 2018 überschreitet.
Nach den Ergebnissen vom Januar-September 2018 exportierte die Ukraine 2.600 Tonnen Käse bzw. um 46,3% weniger als in der Vergleichsperiode 2018. Im Geldausdruck stieg der Import um 35,2% – auf 12,3 Mio. USD.
Der ukrainische Import von Butter stieg um das 1,6-Fache – auf 3,900 Tonnen. Im Geldausdruck verringerte sich dieser Wert um 40,2% und belief sich auf 15,9 Mio. USD. Nach den Angaben vom Staatlichen Fiskalischen Amt sank die Einfuhr von diesen Waren um das 1,8-Fache – auf 152.000 (983.000 USD).
Im Januar-Februar stieg der Export von Milch und Sahne um 32,4% – auf 3.600 Tonnen ab. Die Ukraine lieferte eingedickte Milch und Sahne für die Gesamtsumme 6,5 Mio. USD, bzw. um 25,3 Prozent weniger als in ersten zwei Monaten 2018. Der Import von dieser Warengruppe nahm um 7,5% – auf 309 Tonnen (633.000 USD) ab.

,

FÜR 10 MONATE VERGRÖSSERTE DIE UKRAINE DEN KÄSEIMPORT UM 38,5%, ABER VERRINGERTE DEN KÄSEEXPORT UM 6,6%

Nach den Ergebnissen vom Januar-Oktober 2018 exportierte die Ukraine 6.900 Tonnen Käse bzw. um 6,6 % weniger als in der Vergleichsperiode 2017.
Laut der durch das Staatliche Fiskalische Amt der Ukraine veröffentlichten Zollstatistik belief sich der Export auf 25,7 Mio. USD bzw. um 2 % das Ergebnis für zehn Monate -2017 unterschreitet.
Nach den Ergebnissen vom Januar-Oktober 2018 importierte die Ukraine 10.700 Tonnen Käse bzw. um 38,5 % weniger als in der Vergleichsperiode 2017. Im Geldausdruck stieg der Import um 46,2 % – auf 52 Mio. USD.
Im Januar-Oktober des laufenden Jahres stieg der Butterexport um 8 % – auf 25.400 Tonnen. Im Geldausdruck steigerte sich dieser Wert um 12,4 % und belief sich auf 108,8 Mio. USD. Nach den Angaben vom Staatlichen Fiskalischen Amt erhöhte sich der Import von diesen Waren um 88% – auf 880 Tonnen (6 Mio. USD).
Im Januar-Oktober sank der Export von Milch und Sahne um 22 % – auf 32.000 Tonnen. Die Ukraine lieferte eingedickte Milch und Sahne für die Gesamtsumme 52,9 Mio. USD, bzw. um 25 % weniger als im letzten Jahr. Der Import von dieser Warengruppe steigerte sich um das 1,5-Fache – auf 1.900 Tonnen (4,6 Mio. USD).

,

FÜR 9 MONATE VERGRÖSSERTE DIE UKRAINE DEN KÄSEIMPORT UM 35%, ABER VERRINGERTE DEN KÄSEEXPORT UM 7%

Nach den Ergebnissen vom Januar-September 2018 exportierte die Ukraine 6.050 Tonnen Käse bzw. um 7,8 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode 2017. Laut der durch das Staatliche Fiskalische Amt der Ukraine am Mittwoch veröffentlichten Zollstatistik belief sich der Export auf 22,5 Mio. USD bzw. um 2,3 Prozent das Ergebnis für neun Monate -2017 überschreitet.
Nach den Ergebnissen vom Januar-September 2018 exportierte die Ukraine 9.200 Tonnen Käse bzw. um 35,6 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode 2017. Im Geldausdruck stieg der Import um 44,6 Prozent – auf 44,9 Mio. USD.
Wie es schon mit der Hinweis auf die Daten der Zollstatistik mitgeteilt wurde, exportierte die Ukraine 9.050 Tonnen Käse bzw. um 12 Prozent mehr als 2016. Die Käseeinfuhr erhöhte sich um 42 Prozent – auf 10.000 Tonnen.

,

FÜR 8 MONATE VERGRÖßERTE DIE UKRAINE DEN KÄSEIMPORT UM 30%, ABER VERRINGERTE DEN KÄSEEXPORT UM 4,1%

Nach den Ergebnissen vom Januar-August 2018 exportierte die Ukraine 5.390 Tonnen Käse bzw. um 4,1 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode 2017. Laut der durch das Staatliche Fiskalische Amt der Ukraine am Mittwoch veröffentlichten Zollstatistik belief sich der Export auf 20,04 Mio. USD bzw. um 2,6 Prozent das Ergebnis für acht Monate 2017 überschreitet.
Nach den Ergebnissen vom Januar-August 2018 exportierte die Ukraine 7.810 Tonnen Käse bzw. um 30 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode 2017. Im Geldausdruck stieg der Import um 41,2 Prozent – auf 38,31 Mio. USD.
Im Januar-August des laufenden Jahres stieg der Butterexport um 19,2 Prozent – auf 21.410 Tonnen. Im Geldausdruck steigerte sich dieser Wert um 32,2 Prozent und belief sich auf 92,43 Mio. USD. Nach den Angaben vom Staatlichen Fiskalischen Amt erhöhte sich der Import von diesen Waren um das 2,4äFache – auf 710 Tonnen (4,84 Mio. USD).
Wie es schon mit der Hinweis auf die Daten der Zollstatistik mitgeteilt wurde, exportierte die Ukraine 9.050 Tonnen Käse bzw. um 12 Prozent mehr als 2016. Die Käseeinfuhr erhöhte sich um 42 Prozent – auf 10.000 Tonnen.

,