Business news from Ukraine

DER UKRAINISCHE MINISTERPRÄSIDENT KÜNDIGTE DIE VERBESSERUNG DER MAKROPROGNOSE AN

Der ukrainische Ministerpräsident Oleksij Hontscharuk kündigte die Verbesserung der Makroprognose im Entwurf des Staatshaushalts für 2020 an, der für die zweite Lesung im Parlament vorbereitet wird.
„Wir glauben, dass die Makroprognose vom Frühjahr nicht mehr relevant ist. In naher Zukunft, und zwar in einigen Wochen, werden wir eine neue Makroprognose mit einer neuen Wachstumsprognose zur haben. Dort werden wir sehen, wie viel Einkommen wir als Staat im nächsten Jahr erzielen werden und auf dieser Grundlage werden wir schon die Kosten berechnen, einschließlich die für die Mitarbeiter im Bildungsbereich“, sagte Hontscharuk im ukrainischen Parlament und beantwortete somit die Frage nach der potenziellen Erhöhung der Gehälter von Bildungsarbeitern.
Wie bereits berichtet wurde, beruht der Entwurf des Staatshaushaltsplans des Ministerkabinetts für 2020 auf der Makroprognose vom Frühjahr unter Berücksichtigung des BIP-Wachstums um 3,3%.

,