Business news from Ukraine

NATIONALBANK ERWARTET, DASS DER DISKONTSATZ VON 6% BIS ZUM JAHRESENDE BEIBEHALTEN WIRD

Die Ukrainische Nationalbank erwartet, dass der Diskontsatz von 6% bis Ende 2020 beibehalten wird, teilte stellvertretender Leiter der Nationalbank Dmytro Sologub unter Berufung auf die jüngste makroökonomische Prognose mit.
„Wir aktualisieren auch unsere Zinsprognose mit der makroökonomischen Prognose. Wenn wir uns die vorherige Prognose ansehen, die derzeit gültig ist, erwarten wir, dass der Zinssatz bis zum Jahresende bei 6% bleiben wird“, erklärte er bei einer Pressekonferenz der Nationalbank.
Der stellvertretende Leiter der Nationalbank betonte, dass die Zinsprognose von den makroökonomischen Bedingungen abhänge und unter deren Einfluss verändert werden könne.
Sologub erinnerte daran, dass die makroökonomische Prognose vierteljährlich aktualisiert wird. Die letzte Revision wurde im Juli durchgeführt und die nächste ist für Oktober 2020 geplant.

,

DIE NBU MACHTE DEN DISKONTSATZ IN HÖHE VON 18% PRO JAHR GELTEND

Die Nationalbank der Ukraine (NBU) beschloss, dass der Diskontsatz in Höhe von 18 Prozent pro Jahr unverändert bleiben muss, steht auf der Website der Nationalbank geschrieben. Davon berichtet die Verordnung Nr. 714-рш “Über Diskonthöhe”, genehmigt am 25.Oktober 2018 durch die Zentralbank.
“Laufende und prognostizierte monetäre Bedingungen sind ziemlich hart, um einen Inflationsrückgang zum mittelfristigen Ziel in Höhe von 5 Prozent im Jahre 2020 gewährleisten zu können”, steht im Bericht geschrieben.
Es wurde bereits mitgeteilt, dass der Diskontsatz am 7. September durch die Nationalbank in der Sitzung des Münzkomitees um 0,5 Prozentpunkte erhöht war, sodass dieser 18 Prozent pro Jahr beträgt.
Es war die sechste Entscheidung über die Erhöhung des Zinssatzes, die durch die NBU getroffen ist: am 27. Oktober 2017 wurde der Diskontsatz von 12,5 Prozent bis 13,5 Prozent gestiegen, weitere Steigerungen: am 15. Dezember 2017 bis auf 14,5 Prozent pro Jahr, am 26. Januar 2018 bis auf 16 Prozent pro Jahr, am 2. März 2018 bis auf 17 Prozent pro Jahr und ab 13. Juli bis auf 17,5 Prozent pro Jahr.
Letztmals wurde der Diskontsatz durch die Zentralbank am 26. Mai 2017 von 13 Prozent bis 12,5 Prozent herabgesetzt. Vorher wurde der durch die NBU am 28. Oktober 2016 festgelegte Diskontsatz ab 14. April 2017 von 14 Prozent bis auf 13 Prozent herabgesetzt.

,