Business news from Ukraine

DIE UKRAINE STEIGERTE DEN EXPORT VON GEFLÜGELFLEISCH IM 1. QUARTAL 2020 UM 0,3%, DER IMPORT GING UM 33,7% ZURÜCK

Im Januar-März 2020 erhöhte die Ukraine die Exporte von Geflügelfleisch und Nebenprodukten um 0,3% im Vergleich zum Vorjahr auf 103 900 Tonnen, teilte der Staatliche Zolldienst mit.
Seinen Daten zufolge ging der Export dieser Produkte in monetärer Form um 7,1% auf 136,39 Mio. USD zurück.
Gleichzeitig gingen die Einfuhren von Geflügelfleisch und Nebenprodukten innerhalb von drei Monaten dieses Jahres um 33,7% auf 20 350 Tonnen zurück, in monetärer Form um 28,9% auf 8,73 Mio. USD.
Der Export von Schweinefleisch verdoppelte sich nach Angaben des Staatlichen Zolldienstes auf 625 Tonnen. Geliefert wurden diese Produkte für 1,82 Mio. USD, was um das 2,6-fache mehr ist als im ersten Quartal 2019.

,

DIE UKRAINE HAT IM JANUAR DIE AUSFUHR VON GEFLÜGELFLEISCH UM 28% ERHÖHT

Die Ukraine habe im Januar 2020 die Ausfuhr des Geflügelfleisches und Nebenprodukte um 27,8% gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres erhöht – bis 37,35 Tonnen, so Staatlicher Zolldienst der Ukraine. Nach seinen Angaben wurde die Ausfuhr dieser Produkte in Geldausdruck ist um 18%, also bis $45,87 Mio vergrößert.
Die Einfuhr des Geflügelfleisches und Nebenprodukte ist um 20% verringert – bis 9, 35 Tsd. Tonnen, in Geldausdruck – um 15,9% bis $3,89 Mio.
Laut dem Bericht des Zolldienstes sei die Einfuhr des Schweinefleisches um 20,2% vergrößert – bis 101 Tonnen. Der Geldbetrag für die Einfuhr dieser Produkte beträgt $297 Tsd., was 1,7-mal größer als Kennzahl vom Januar 2019.
Die Einfuhr des Schweinefleisches im Januar 2020 ist 2,1-mal verringert – bis 991 Tonnen, in Geldausdruck – 2-mal, bis $1,91 Mio.

,