Business news from Ukraine

DIE EBWE KANN OLAM INTERNATIONAL LTD. EIN DARLEHEN IN HÖHE VON 200 MIO. USD FÜR IHRE TOCHTERGESELLSCHAFTEN IN DER UKRAINE, DER TÜRKEI, ÄGYPTEN, GEORGIEN UND POLEN BEREITSTELLEN

Am 22. Juli wird die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) die Möglichkeit erwägen, Olam International Ltd. (Singapur) ein Darlehen in Höhe von 200 Mio. USD zur Finanzierung des Betriebskapitalbedarfs der Unternehmen in der Ukraine, der Türkei, Ägypten, Georgien und Polen zu gewähren.
Laut Angaben auf der EBWE-Website sollte das Darlehen an Olam International Ltd. und seine Tochtergesellschaft Olam Treasury Pte Ltd. bereitgestellt werden. Die Kreditnehmer wiederum sollten diese Kreditmittel an ihre Tochtergesellschaften in den oben genannten Ländern zuführen lassen.
Mit dem Darlehen seien die Suche, Verarbeitung, Lagerung und den Transport von Agrarprodukten wie Nüsse, Getreide, Milchprodukte und Dörrgemüse zu finanzieren.
Das EBWE-Darlehen soll auch die Finanzierungsquellen des Unternehmens diversifizieren und eine alternative Finanzierungsform des Betriebskapitalbedarfs von Unternehmen in der Ukraine, der Türkei, Ägypten, Georgien und Polen bereitstellen.
Olam International Ltd. ist ein bedeutender Lebensmittel- und Agrarproduzent mit Hauptsitz in Singapur.

, , , , , ,

T.B.FRUIT BEGANN MIT DEM BAU VOM ACHTEN OBST- UND BEEREVERARBEITUNGSWERK IN POLEN

Die Unternehmensgruppe T.B. Fruit, ein der größten ukrainischen Frucht- und Beerenverarbetungsunternehmen, begann mit dem Bau vom 8. Obst- und Beereverarbeitungswerk im Dorf Brzostowiec (Polen). Die Investitionen beliefen sich auf Mio. EUR. Darüber teilte der Gründer der Gruppe Taras Barschowskij mit.
„Die Verarbeitungskapazitäten von Äpfeln werden bei 300.000 Tonnen, die von Erdbeeren – bei 10.000 Tonnen, die von Kirschen – bei 6.000 Tonnen, die von Himbeeren – bei 12.000 Tonnen, die von Johannisbeeren – bei 7.000 Tonnen liegen. Der Produktionsanfang wird für Juli 2020 geplant“, sagte er im Kommentar gegenüber der Agentur „INTERFAX-UKRAINE“.
Nach der Aussage von Barschowskij sind die Investitionen auf 45 Mio. EUR geschätzt.
T.B.Fruit gilt als vertikal integrierte internationale Unternehmensgruppe mit der Kreislaufwirtschaft (Rohstoffherstellung, Verarbeitung, Beförderung).

, , ,