Business news from Ukraine

IN KYIV ERÖFFNETE MAN DAS EINKAUFS- UND UNTERHALTUNGSZENTRUM RIVER MALL

“Informationsagentur “Wilna Ukraine” GmbH (Kyiv), die den ehemaligen Eigentümern der Bank „Aval“ gehört, eröffnete am Donnerstag das neue Einkaufs- und Unterhaltungszentrum River Mall mit der Gesamtfläche von 140 Tsd. Q. m. in der Dneprovskaya Naberezhnaya, 12 im Darnizkiy Bezirk in Kyiv.
Wie die Gesellschaft Colliers International (Ukraine), exklusiver Broker des Einkaufs- und Unterhaltungszentrums berichtet, wurde sein Konzept durch die Architekturgruppe “Archpassage Ukraine” gemeinsame mit der internationalen Architekturgesellschaft ChapmanTaylor entwickelt.
Die Mietfläche des Einkaufs- und Unterhaltungszentrums beträgt 64 Tsd. Q. m. Dem Komplex gehören das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum (55,5 Tsd. Q. m), mehrstufige oberirdische und unterirdische Parkhäuser für 1550 Parkplätze, sowie das Business-Zentrum und der Aquapark. Wie der Mitbesitzer des Einkaufs- und Unterhaltungszentrums Sergey Vovchenko der Agentur „Interfax-Ukraine“ früher berichtete, ist die Eröffnung des Aquaparks für Sommer-2020 geplant.
Das Kino “Planet Kino” mit dem Saal IMAX begann seine Arbeit im River Mall am 1. August.
River Mall besteht aus fünf Ebenen – drei oberirdischen, mit den Geschäften, dem Kino und dem Food-Court und zwei unterirdischen – mit dem Parkhaus und dem Supermarkt.

, ,

„ADIDAS-UKRAINE“ ERÖFFNET DIE GESCHÄFTE VON ADIDAS UND REEBOK IM EVZ „RIVER MALL“

Die Tochtergesellschaft „Adidas-Ukraine“ mietete 600.00 Quadratmeter für zwei Geschäfte im im Bau befindlichen Einkaufs-und Vergnügungszentrum „River Mall“ in der Dneprowska Nabereschna Str. in Kiew.
Der Pressedienst vom EVZ „River Mall“ teilte gegenüber der Agentur „Interfax-Ukraine“mit, dass die Fläche von „Adidas“ ca. 412.000 Quadratmeter und die von „Reebok“ – 186.000 Quadratmeter beträgt.
Beide Geschäfte werden in den für die Ukraine neuen Konzepten: die Verkaufsstelle „Adidas“ wird im Einklang mit dem Konzept „Stadium“ und der von „Reebok“ – entsprechend dem für Europa neuen Konzept „FitHib 2.0.“ gestaltet.
Die Objekte werden in der zweiten Etage im EVZ „River Mall“ in der Zone für Sportartikel und Panoramaaufzüge liegen.
„Das Sortiment von Geschäften wird moderne Sportkleidung für professionellen Sport und Aktivitäten – über 300 Artikel – umfassen“, sagten die Vertreter der Firma.
Die Tochtergesellschaft „Adidas-Ukraine“ wurde 1986 gegründet und handelt mit den Sportartikeln.
Als Besitzer der Firma gilt „Adidas AG“ (Deutschland).
Der Bau von „River Mall“ begann 2015 im dichtbevölkerten Darnizkij Bezirk in Kiew. Die Gesamtfläche vom Projekt liegt bei 140.000 Quadratmeter, die Mietfläche – über 62.200 Quadratmeter. Zum Komplex gehört das EVZ (54.600 Quadratmeter), Geschäftszentrum (4.500 Quadratmeter), Aquapark (4.000 Quadratmeter), mehrstufige Tiefgarage für 1.550 Parkstelle.
Die Einweihung vom EVZ „River Mall“ ist in Mai 2019 geplant. Zu den Kernpächtern werden die Laden der Gruppe „Inditex“, die Supermarktkette „Silpo“, Kino „Planeta Kino“ mit IMAX und Vergnügungszentrum „Papashop“. Als Besonderheit des Projektes gelten der Food-Court und die Event-Zone mit der Freiterrasse und Aussicht auf Dnepr.

, , , ,

„ADIDAS-UKRAINE“ ERÖFFNET DIE GESCHÄFTE VON ADIDAS UND REEBOK IM EVZ „RIVER MALL“

Die Tochtergesellschaft „Adidas-Ukraine“ mietete 600.00 Quadratmeter für zwei Geschäfte im im Bau befindlichen Einkaufs-und Vergnügungszentrum „River Mall“ in der Dneprowska Nabereschna Str. in Kiew.
Der Pressedienst vom EVZ „River Mall“ teilte gegenüber der Agentur „Interfax-Ukraine“mit, dass die Fläche von „Adidas“ ca. 412.000 Quadratmeter und die von „Reebok“ – 186.000 Quadratmeter beträgt.
Beide Geschäfte werden in den für die Ukraine neuen Konzepten:
die Verkaufsstelle „Adidas“ wird im Einklang mit dem Konzept „Stadium“ und der von „Reebok“ – entsprechend dem für Europa neuen Konzept „FitHib 2.0.“ gestaltet.
Die Objekte werden in der zweiten Etage im EVZ „River Mall“ in der Zone für Sportartikel und Panoramaaufzüge liegen.
„Das Sortiment von Geschäften wird moderne Sportkleidung für professionellen Sport und Aktivitäten – über 300 Artikel – umfassen“, sagten die Vertreter der Firma.
Die Tochtergesellschaft „Adidas-Ukraine“ wurde 1986 gegründet und handelt mit den Sportartikeln.
Als Besitzer der Firma gilt „Adidas AG“ (Deutschland).
Der Bau von „River Mall“ begann 2015 im dichtbevölkerten Darnizkij Bezirk in Kiew.
Die Gesamtfläche vom Projekt liegt bei 140.000 Quadratmeter, die Mietfläche – über 62.200 Quadratmeter. Zum Komplex gehört das EVZ (54.600 Quadratmeter), Geschäftszentrum (4.500 Quadratmeter), Aquapark (4.000 Quadratmeter), mehrstufige Tiefgarage für 1.550 Parkstelle.
Die Einweihung vom EVZ „River Mall“ ist in Mai 2019 geplant.
Zu den Kernpächtern werden die Laden der Gruppe „Inditex“, die Supermarktkette „Silpo“, Kino „Planeta Kino“ mit IMAX und Vergnügungszentrum „Papashop“.
Als Besonderheit des Projektes gilt der Food-Court und die Event-Zone mit der Freiterrasse und Aussicht auf Dnepr.

, , ,

„PLANETA KINO“ERÖFFNET DAS ERSTE IN DER UKRAINE INKLUSIVE KINO IM EVZ „RIVER MALL“

Die „Triumph Media Group GmbH“ (Kiew), die die Kinotheaterkette „Planeta Kino“ entwickelt, plant die Eröffnung vom ersten in der Ukraine zu den Personen mit eingeschränkter Mobilität adaptierten Kino im Bau befindlichen Einkaufs-und Vergnügungszentrum „River Mall“ in der Dneprowska Nabereschna Str. in Kiew.
„Das neue Kinotheater von der Kette „Planeta Kino“ im EVZ „River Mall“ wird mit dem ersten im Land Ressourcenraum in der unspezialisierten Anstalt, der verbesserten Infrastruktur und Navigation ausgestattet, wo die Mietarbeiter mit allen Behinderungstypen arbeiten können. Das Projekt wird als „Planet von Verschiedenen“ bezeichnet“, heißt es in der Mitteilung.
Es wird auch mitgeteilt, dass der Ressourcenraum – ein speziell für die Bedürfnisse von den autismuskranken Zuschauern geschaffener Raum, wo sich sie bei den Gefühlsregungen bleiben können, im Zentrum des Kinotheaters, neben den Kassen liegen wird.
Außerdem werden die Säle mit den speziellen Orte, Navigation, verbesserten WC-Kabinen und Wickelkommoden ausgestattet.
Als Projektziel gilt die Erhöhung vom Vergesellschaftungsniveau der Menschen mit den körperlichen und geistigen Behinderungen, Schulung von den Zuschauern, mit diesen den Umgangskontakt zu haben.
„Unser großes Ziel ist die Aufklärungsarbeit unter allen Zuschauern der Kette „Planeta Kino“. Das sind ca. 4 Mio. Kontakte pro Jahr“, heißt es in der Mitteilung.
Der Miteigentümer der Kette „Planeta Kino“ Dmitrij Derkatsch teilte gegenüber der Agentur „Interfax-Ukraine“ mit, dass der Kinotheater mit 10 Sälen im 3. Stockwerk vom EVZ „River Mall“ liegt und seine Fläche 3.300 Quadratmeter beträgt.
Nach seiner Aussage verfügt das Kinotheater über IMAX with Laser-Saal, 4Dx-Säle, fünf Säle mit Cinetech+ und drei Kinosäle der Business-Klasse – Kinorestaurant „RE‘LUX“.
„Wir erwarten schon ein Wiedergabegerät undIMAX with Laser-Bildschirm aus Kanada. Der IMAX-Saal im EVZ „River Mall“ wird größer als IMAX-Saal im Vergnügungszentrum „Blockbaster“. Die Bildqualität kann man schon beim ersten Besuch schätzen. Ukrainische Zuschauer haben solche noch nicht gesehen“, betonte Dmitrij Derkatsch.
Er ergänzte, dass die Einweihung vom Kinosaal für April-Mai geplant ist.
Die „Triumph Media Group GmbH“ wurde 2006 gegründet. Als Hauptwerbeart gilt die Filmaufführung.
Nach den Angaben vom einheitlichen staatlichen Register gilt „Moviemax Limeted“ (Zypern) als Besitzer und Dmitrij Derkatsch und Andrej Schpig als letztendliche Eigentümer.
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 43 Mio. Hryvna.
Am Anfang April 2019 zählte die Kette sieben Kinotheater in Kiew, Odessa. Lemberg, Charkow und Summy. Dieses Jahr wird es geplant, die neuen Kinotheater im Verkaufszentrum „Apollo“ (Dnepr), EVZ „River Mall“ und EVZ „Ocean Mall“(Kiew) zu eröffnen.
Der Bau von EVZ „River Mall“ in der Dneprwskaja Nabereschnaja Straße im dichtbevölkerten Darnizkij Bezirk in Kiew wurde 2015 angefangen. Die Gesamtfläche vom Projekt liegt bei 140.000 Quadratmeter, die Mietfläche – über 62.200 Quadratmeter. Zum Komplex gehört das EVZ (54.600 Quadratmeter), Geschäftszentrum (4.500 Quadratmeter), Aquapark (4.000 Quadratmeter), mehrstufige Tiefgarage für 1.550 Parkstelle.
Die Einweihung vom EVZ „River Mall“ ist in Frühling 2019 geplant. Zu den Kernpächtern werden die Laden der Gruppe „Inditex“, die Supermarktkette „Silpo“, Kino „Planeta Kino“ mit IMAX und Vergnügungszentrum „Papashop“. Als Besonderheit des Projektes gilt der Food-Court und die Event-Zone mit der Freiterrasse und Aussicht auf Dnepr.

,

„ARGO“ ERÖFFNET 6 LADEN UNTER DEN EUROPÄISCHEN BRANDMARKEN IM EVZ „RIVER MALL“

Die „Argo-Handelskette GmbH“ (ARGO, Kiew) mietete ca. 800 Quadratmeter für sechs Monobrand-Geschäfte – Scotch&Soda, Liu Jo, Lee Cooper, Penti, OVS Kids und Parfois – in den im Darnizkij Bezirk im Bau befindlichen Einkaufs-und Vergnügungszentrum „River Mall“.
Wie der Pressedienst des EVZ „River Mall“ gegenüber der Agentur „Interfax-Ukraine“ mitteilte, beträgt die Fläche von „Scotch&Soda“ 180 Quadratmeter, die von Liu Jo – 162 Quadratmeter, die von Lee Cooper – 105 Quadratmeter, die von Penti – 74 Quadratmeter, die von OVS Kids – 180 Quadratmeter, die von Parfois – 96 Quadratmeter.
Alle Geschäfte von diesen Brandmarken treten im Darnizkij Bezirk zum ersten Mal auf.
„EVZ „River Mall“ gilt als das erste TOP-Verkaufszentrum im Darnizkij Bezirk in Kiew, was die populären europäischen Brandmarke der ARGO-Gruppe zugänglich für die Bewohner von diesem Bezirk“, betonten die Vertreter derb Handelskette.
Wie es schon mitgeteilt wurde, brachte die Firma „ARGO“ die italienische Brandmarke „Liu Jo“ und holländische „Scotch&Soda“ auf den ukrainischen Markt 2018. Die Geschäfte von diesen Brandmarken im EVZ „River Mall“ werden zu den dritten in jeder Kette.
Außerdem brachte „ARGO“ die englische Brandmarke „Lee Cooper“ in die Ukraine zurück. Momentan funktioniert eine Verkaufsstelle von dieser Brandmarke. Die zweite wird im EVZ „River Mall“ eröffnet.
Portugiesische Brandmarke „Parfois“ produziert und verkauft Damentaschen, Schmuckware, modische Beiwerke (Brille, Hütchen, Tücher), Kleidung und Schuhe. In der Ukraine läuft die Brandmarke seit 2007 und zählt neun Verkaufsstellen.
Penti ist der zweitgrößte Produzent von Damen-, Herren- und Kinderunterwäsche in Europa. Die Kette zählt über 400 Geschäfte in 30 Weltländern. In der Ukraine werden zwei Verkaufsstellen betrieben.
Die italienische Brandmarke der Kinderkleidung „OVS kids“ bei der Handelskette „ARGO“ wird durch zwei Geschäfte in der Ukraine vertreten.
„ARGO-Handelskette GmbH“ wurde 1991 gegründet. Das erste Geschäft von „Lee&Wrangler“ wurde 1992 in Kiew gegründet, später brachte ARGO Reebok, United Colors of Benetton и Leather Palace auf den ukrainischen Markt. Momentan entwickelt die Handelskette über 22 Multibrand- und Monobrandgeschäfte. Am Anfang 2019 zählte die Kette 44 Geschäfze in Kiew, Borispol, Odessa, Charkow und Lemberg.
Die Firma vertritt in der Ukraine die weltbekannten Brandmarken wie Mango, Hummel, KVL, Benetton, Parfois, Orsay, Penti, Desigual, Piazza Italia, Liu Jo, Lee Cooper, Scotch&Soda, Vila, Vero Moda, Timeout, Jack&Jones, OVS Kids, Only, Only & Sons.
Der Bau von EVZ „River Mall“ in der Dneprwskaja Nabereschnaja Straße im dichtbevölkerten Darnizkij Bezirk in Kiew wurde 2015 angefangen. Die Gesamtfläche vom Projekt liegt bei 140.000 Quadratmeter, die Mietfläche – über 62.200 Quadratmeter. Zum Komplex gehört das EVZ (54.600 Quadratmeter), Geschäftszentrum (4.500 Quadratmeter), Aquapark (4.000 Quadratmeter), mehrstufige Tiefgarage für 1.550 Parkstelle.
Die Einweihung vom EVZ „River Mall“ ist in Frühling 2019 geplant. Zu den Kernpächtern werden die Laden der Gruppe „Inditex“, die Supermarktkette „Silpo“, Kino „Planeta Kino“ mit IMAX und Vergnügungszentrum „Papashop“. Als Besonderheit des Projektes gilt der Food-Court und die Event-Zone mit der Freiterrasse und Aussicht auf Dnepr.

, ,