Business news from Ukraine

OSTERN UND MAIFERIEN WIRD IM GROSSEN STIL IN DER UMGEBUND VON KYJIW GEFEIRT

Am 27, 28 und 29 April im Alten Kyjiw in den Fürstentum Kyjiwer Rus («Kyjiwer Rus Park») wird eine große Feier von Ostern mit der Heiligung der Gerichte und ein Unterhaltungsprogramm stattfinden. Und täglich vom 30 April bis 5 Mai und vom 9 bis 12 Mai werden die Gäste auf die Fortsetzung eines schönen Urlaubs mit Unterhaltung, Aufführungen und aufregende mittelalterliche lustige, schmackhafte Gerichte in der Taverne und ein Picknick an der frischen Luft gewartet sein.
Eintrittspreis:
• Für Rentner und Studenten – 150 UAH.,
• Für Kinder im Schulalter – 60 UAH.,
• Für Kinder im Vorschulalter – kostenlos,
• volle Eintrittskarte für einen Erwachsenen:
– 27, 28, 29 April – 250 UAH.
– 30 April – 170 UAH.
– 1 Mai – 200 UAH.
– 2, 3, 4, 5 Mai – 170 UAH.
– 9 Mai – 200 UAH.
– 10 Mai – 200 UAH.
– 11, 12 Mai – 170 UAH.
Das alte Kyjiw öffnet um 10:00 Uhr. Das Programm beginnt um 13:30.
Das alte Kyjiw im “Kyjiwer Rus Park” befindet sich im Dorf Kopachiv, Bezirk Obukhov, Region Kyjiw.
Kleinbusse fahren von Kyjiw von der U-Bahnstation „Vydubichi“.
Detaillierte Informationen auf der Website www.parkkyivrus.com
Die Abonnenten von Interfax können mit dem Aktionscode “openbusiness” 20% Ermäßigung beim Kauf eines Tickets für einen Erwachsenen (voller Preis) zum Fürstentum Kyjiwer Rus sparen:
– Vorbestellung per Telefon: +38 044 461-99-37, +38 050 385-20-35
– oder an der Abendkasse am Eingang zum Kyjiwer Rus Park

,

UFUTURE INVESTIERTE 2,8 MIO. $ IN DAS NEUE UNTERNEHMEN PLANK ELECTROTECHNIC

Die Investitionsgruppe UFuture des ukrainischen Geschäftsmannes Vasiliy Khmenytsky hat am Donnerstag auf dem Territorium des Industrieparks “Belaja Zerkow” die Anlage Plank Electrotechnic installiert, wodurch die Herstellung moderner elektrischer Systeme erstmals in der Ukraine möglich ist.
In der Pressemitteilung der Gruppe steht geschrieben, dass die Investitionen in das Unternehmen 2,8 Mio. $ betragen.
Das Gebäude des Unternehmens ist nach den Anforderungen des international vereinbarten grünen Standards BREEAM (ca. 50 Kriterien für umweltfreundliche Bauverfahren) errichtet, Plank Electrotechnic lässt heute eigene Produkte in EG zertifizieren.
“Wir haben in das Unternehmen 2,8 Mio. $ investiert, wir hoffen aber, diese Investitionskosten spätestens in fünf Jahren zu vergüten. Wir geben den Vorrang dem ukrainischen Markt, trotzdem planen wir, die Märkte der osteuropäischen Länder zu erschließen. Ich bin der Meinung, dass moderne zuverlässige technologische Lösungen sowohl geschäftlich als auch sozial attraktiv sind: es ist nicht nur Profit sondern auch Steuern und Arbeitsplätze”, führt der Pressedient die Rede von V. Khmenytsky an.
Plank Electrotechnic wird ca. 4,6 Mio. Einheiten produzieren und kann mit chinesischen und türkischen Herstellern auf dem Binnenmarkt in Wettbewerb treten. Das Unternehmen spezialisiert sich auf elektrische Zubehörteile, Zubehör und Bestandteile für Stromanlagen: Steckdosen, Schalter, Montageboxen, Spannschlösser, Knöpfe.
“Die Eröffnung eines neuen Unternehmens bedeutet die Entwicklung auf dem Territorium des Industrieparks “Belaja Zerkow” eines innovativen Produktion für Plank-Claster mit Spezialisierung der Produktion auf Anwendung hochtechnologischer Materialien sowie auf Produkte für Bau- und Maschinenbauindustrie”, berichtete der Exekutivdirektor des Industrieparks Vladimir Khmurich.
Die Pressemitteilung weist darauf hin, dass auf dem Territorium des Industrieparks die Fundamente für drei neue Unternehmen innerhalb eines Jahres gelegt werden. Es ist geplant, 20 moderne Unternehmen innerhalb der nächsten vier Jahre zu gründen.
Wie es berichtet wurde, ist der Industriepark “Belaja Zerkow” im April 2018 durch das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung in das Register für Industrieparke eingetragen.
Die Grundstückfläche ist 24,1419 ha. Die angemeldete Nutzungsfrist ist 50 Jahre.
UFuture vereinigt in sich sowohl die Unternehmen als auch die Projekte von V. Khmenytsky. Außer dem Industriepark “Belaja Zerkow” gehören zu dieser Gruppe auch eine Grundstückerschließungsgesellschaft UDP, das Kiewer internationaler Flughafen “I. Sikorski”, der Betreiber der Außenwerbung “RTM-Ukraine”; innovative Geschäfte: UDP Renewables (Herstellung und Entwicklung betriebsfertiger Solaranlagen), pharmazeutisches Unternehmen “Biopharma”, innovative Parke UNIT.City und LvivTech.City.

, ,

“EPICENTER” INVESTIERT 6 MRD. UAH IN DIE ENTWICKLUNG DES AGRARGESCHÄFTES

Die Unternehmensgruppe “Epicenter K”, die seit 2016 die Agrarwirtschaft intensiv entwickelt, investierte in das Agrargeschäft 6 Mrd. UAH und plant noch 2,5 Mrd. UAH in die Silolagerung weiter zu investieren, berichtete die Miteigentümerin Galina Gerega auf dem Forum für Entwicklung innovativer Betriebe zu Belaja Zerkow.
“Wir investierten in die Agrarwirtschaft 6 Mrd. UAH; wir brauchen noch 2,5 Mrd. UAH, um unser Getreidesilo-Projekt zu realisieren; wir haben nicht nur eigene sondern auch Kreditmittel in Anspruch genommen. Im vorigen Jahr begannen wir drei Getreidesilos zu bauen und sechs Getreidespeicher wiederaufzubauen. Darum dürfen wir nicht unsere Hoffnungen auf große Investitionen setzen”, teilte sie gegenüber der Agentur “Interfax-Ukraine” mit.
G. Gerega berichtete, dass das Unternehmen die Absicht hegt, die Milchindustrie weiter zu entwickeln. “Wir können von der Viehzucht mit Stolz berichten: 20 Molkereien. Die Kapazität ist aber niedrig. Wir planen, dieser Wirtschaftszweig zu fördern. Wir haben gewisse Schwierigkeiten mit Milchverarbeitung. Heutzutage haben wir keine Investitionen in die Viehzucht vorgenommen, wir denken aber daran”, teilte sie mit.

, , ,