Business news from Ukraine

DAS WACHSTUM DER KAPITALANLAGEN IN DER UKRAINE VERLANGSAMTE SICH IM I. HALBJAHR BIS 12,3%

Die Kapitalanlagen in der Ukraine erhöhten sich im Januar-Juni 2019 um 12,3%, während im ersten Quartal 2019 – um 17,8%, berichtete der Staatsdienst für Statistik.
Die Behörde erinnert, dass die Kapitalanlagen in der Ukraine in 2018 sich um 16,4% erhöhten, nach den Resultaten der neun Monate – um 19,9%, des ersten Halbjahres vorigen Jahres – um 26,5%.
Laut Angaben des Staatsdienstes für Statistik, wurde nach dem Wachstum der Investitionen in der Land-, Forst- und Fischwirtschaft im ersten Quartal um 2,1% nach den Resultaten des Halbjahres deren Rückgang um 8,6% fixiert.
Im Groß- und Kleinhandel verlangsamte sich das Wachstum von 18,9% bis 6,3%, auf dem Transport, in der Lagerwirtschaft, in der Post- und Kuriertätigkeit – von 20,8% bis 4,7%, während in die Industrie – nur von 32% bis 30,8%, und im Bau wurde die Beschleunigung von 3,4% bis 5% festgestellt.
Laut Angaben des Staatsdienstes für Statistik wurden im ersten Halbjahr 2019 – 234 Milliarden Uah Kapitalanlagen genutzt.
Im Regionalschnitt wurde die größte Erhöhung der Kaptalanlagen im ersten Halbjahr 2019 verglichen mit dem ähnlichen Zeitraum in 2018 in folgenden Gebieten fixiert: Volyn (um 76%), Kherson (um 68,5%), Nikolaev (um 39,5%), Kyiv (um 25,85), Chernovzy (um 25,7%), Dnepropetrovsk (um 23,6%), Ternopol (um 21,4%), Lugansk (um 16,2%), Winniza (um 12,3%), Donezk (um 12,6%).

,

RIVNE ERGÄNZT BIS ENDE 2020 DAS ANGEBOT DER BÜROFLÄCHEN UM 8 TSD. Q. M.

Abgewogenes Niveau der Vakanz der Business-Zentren in Rivne hat bis August 2019 – 3,1% betragen, bis Ende 2020 hat man vor, das Gesamtangebot der Büroflächen um 8 Tsd. Q. m. zu ergänzen, berichtete der Agentur “Interfax-Ukraine” die Gesellschaft UTG (Kyiv).
“Der Hauptanwuchs der Büroräume in Rivne fiel auf 2000-2004, als 45,1% des gesamten Marktangebotes gebaut/rekonstruiert und in Betrieb genommen wurden (GLA = 41 Tsd. Q. m.). Während 2016-2018 wurde kein neues Business-Zentrum eröffnet. Und in 2019 wurde das gesamte Büroangebot mit dem Bürogebäude “Smart BAU” in der Vidinskaya Str. 41/1 (GLA =1,1 Tsd. Q. m.) und dem Einkaufs- und Geschäftsgebäude in der Zamkovaya Str. 11 (GLA=370 Q. m.) ergänzt”, – berichtete die Chefanalytikerin von UTG Oksana Gavrilevich.
Laut ihren Angaben führt den aktiven Bau der Business-Zentren die Gesellschaft “Renome” in der Lyonokombinatovskaya Strsße mit dem ersten Fitness-Klub „Sport Life“ in Rivne (GLA= über 5 Tsd. Q. m.).
Außerdem, in den unterschiedlichen Stadien der Bau- und Montagearbeiten befinden sich 7 Bürogebäude, für 2020 sind zur Eröffnung die Büros mit der gesamten Mietfläche von über 8 Tsd. Q. m. deklariert.
“Trotz des großen Umfanges des geltenden Büroangebots (nach dem Versorgungsgrad pro 1 Tsd. Einwohner ist es mit den größten Gebietszentren der Ukraine: Odessa, Lvov, Dnepr vergleichbar), gibt es in der Stadt die qualitätsvollen und professionellen Objekte nicht mehr als 11 Tsd. Q. m. Ca. 79% (71,3 Tsd. Q. m.) der Büroräume der Stadt wurden vor 2008 in Betrieb genommen und sind moralisch und technisch schon veraltet”, – konstatierte Gavrilevich.
Jetzt funktionieren in Rivne 41 Bürogebäude, deren gesamte Mietfläche 90,3 Tsd. Q. m. beträgt (367,1 Q. m./Tsd. Einwohner).

, ,

WÄHRUNGSKURSE FÜR KARTENGESCHÄFTE MIT STAND VOM 30 AUGUST

Währungskurse für Kartengeschäfte mit Stand vom 30 August

Daten: „Interfax-Ukraine“ nach den Informationen auf der Webseite der ukrainischen Banken

PERSONENBEFÖRDERUNGEN MIT DER EISENBAHN SOLLEN DURCH DEN STAAT DOTIERT WERDEN – EXPERTE

Über die Notwendigkeit der Dotierung aus dem Staatsbudget der Beförderungen mit der Eisenbahn erklärte das Mitglied des Aufsichtsrates der AG „Ukrzaliznyzya“ Christian Kuhn, Bezug nehmend auf die europäischen Praktiken.
Wie „Ukrzaliznyzya“ auf der Seite verzeichnet, meint Kuhn, dass die ausreichenden Investitionen in die Eisenbahninfrastruktur und die Unterhaltung des ordnungsgemäßen Niveaus der Personenbeförderungen ohne Subventionen des Staats unmöglich sind.
Seinen Worten nach trägt „Ukrzaliznyzya“ im Segment der Personenbeförderungen jährlich Hunderte Millionen Euro Verluste. Zur gleichen Zeit, anders als in der Ukraine, fast in allen Ländern Europas werden die Personenbeförderungen durch den Staat dotiert, was das ordnungsgemäße Niveau des Komforts den Passagieren zu gewährleisten ermöglicht.
„Zum Beispiel, in Deutschland werden die Personenbeförderungen auf dem regionalen und zwischenregionalen Niveau durch die staatlichen Dotationen im Gesamtwert von EUR8 Milliarden unterstützt“, – betont das Mitglied des Aufsichtsrates von “Ukrzaliznyzya”.
Nach seinen Worten sind die Tarife auf die Personenbeförderungen in der Ukraine eine der niedrigsten in Europa. Die Situation, wenn die Fahrkartenpreise nach der Erhöhung der Tarife sogar das Niveau der Inflation nicht decken, verschlechterte heftig die Lage der Gesellschaft in den letzten Jahren.
“Die Politiker erwarten, dass “Ukrzaliznyzya” die niedrigen Preise anbieten und gleichzeitig die Kosten in die Renovierung investieren wird. Diese Formel wird nicht funktionieren”, – meint Top-Manager der Gesellschaft.
Früher rief “Ukrzaliznyzya” die Staatsorgane auf, die Anforderungen der Gesetzgebung zu erfüllen und dem Beförderer über 7,1 Milliarden Uah Verluste zu erstatten, was wiederum ermöglicht, die Risiken der Katastrophen und des Rückganges der Umfänge der Personenbeförderungen zu vermeiden.

, ,

BARGELDWECHSELKURSE IN REGIONALBANKEN VOM 30 AUGUST

Bargeldwechselkurse in Regionalbanken vom 30 August

Daten: „Interfax-Ukraine“

UKRAINISCHER MARKT DER MEDIEN-INTERNET-WERBUNG WUCHS IM I. HALBJAHR 2019 UM 82%

Der Markt der Medien-Internet-Werbung in der Ukraine hat im Januar-Juni 2019 – 1,987 Milliarden Uah betragen, was um 82% den ähnlichen Kennwert in 2018 übersteigt.
Wie in der Forschung der Internet-Assoziation der Ukraine angegeben ist, hat der Anteil der direkten Verkäufe auf dem Markt der Medien-Internet-Werbung im genannten Zeitraum 61,41% betragen.
Die Anteile der Segmente der Medien-Internet-Werbung verteilten sich wie folgt: Bannerwerbung – 34% des Markts; In-stream video (Werbung im Videoplayer pre-roll, mid-roll, post-roll, pause-roll, overlay-Werbung, picture-in-pause) – 41%; In-page video (content-roll) – 11%; sonstige nichtstandardmäßige Lösungen (Aufklappfenster pop-up und pop-under, Formate catfish und screenglide, synchrone Banner, Frontlines, Breitwandwerbung, Audiowerbung im digitalen Audiostrom, sonstige ähnliche Äußerungen) – 9%; Sponsoring – 5%.
Die Anteile der mobilen Medien-Internet-Werbung, die auf die Nutzer der Mobilgeräte gerichtet sind, haben in den Anteilen des Gesamtumlaufs der Medien-Internet-Werbung wie folgt betragen: Bannerwerbung – 20,7%; In-stream video – 22%; In-page video (content-roll) – 0,7%; nichtstandartmäßige Lösungen – 2,5%; Sponsoring – 1,1%.
Internet-Assoziation der Ukraine bestimmte auch den Anteil von Programmatic (automatisierte Werbung) auf dem Markt der Medien-Internet-Werbung: während des zu erforschenden Zeitraums haben die Ankäufe durch Programmatic bei den Agenturen 34,6%, bei den Verkaufsplattformen der Herausgeber – 50,8% betragen.
Außerdem, laut Forschung, hat der Anteil der sozialen Medien und Messenger (FB, Instagram, Twitter, YouTube, Skype, Viber und andere mehr) in der Werbung des Landes 36,54% betragen.
Wie berichtet, hat der Markt der Medien-Internet-Werbung in der Ukraine in 2018 – 3,511 Milliarden Uah betragen, was um 39,9% den ähnlichen Kennwert in 2017 übersteigt.

, ,